Linkhero
 
 

Webtexte, die Leser erreichen


Posted on: Juli 31st, 2013 by linkhero
 

Viele Webseiten-Texte sind zu ausschweifend und zu lang. Denn häufig werden Texte, die für die Image- oder Produktbroschüre erstellt wurden, einfach für das Internet zweitverwertet. Was dabei viele nicht wissen: die Anforderungen an Printtexte gegenüber jenen für den Onlinebereich unterscheiden sich gravierend. Warum das so ist? Leseverhalten ist medienabhängig. So ist Lesen am Bildschirm anders als das Lesen von Printprodukten. Am Rechner wird eher quer gelesen. Der Text wird gescannt auf der Suche nach relevanten Stichworten. Gedrucktes dagegen wird eher Wort für Wort und von oben nach unten durchgelesen. Read the rest of this entry »


 
 
 

RIPE: Angriffe auf das Domain Name System nehmen zu


Posted on: Juli 28th, 2013 by linkhero
 

30 Millionen offene Resolver im Domain Name System, 200 Prozent mehr Attacken im Jahr 2012 – diese alarmierende Bilanz zogen Administratoren auf dem 66. Treffen der IP-Adressverwaltung RIPE diese Woche in Dublin. In einer Grundsatzdebatte ging es darum, wie schwarze Schafe dazu gebracht werden können, lange überfällige Sicherungen vorzunehmen, bevor durch massive Attacken Regulierer auf den Plan gerufen werden.

Die Empfehlungen, wie gespoofte Adressen verhindert werden können – etwa Aufrufe an Hersteller, dass Geräte in der Standardeinstellung nicht als offene Resolver genutzt werden können und allerlei „Netzhygiene“-Aufrufe auch von RIPE-Mitgliedern – sind bis zu einem Jahrzehnt alt. Aber während Angreifer sich regelmäßig die neueste Technik zunutze machen, hinkt das Netz insgesamt hinterher. „Die haben immer den neuesten Code laufen, wir können unseren Kunden das nicht vorschreiben,“ sagte Thomas Eberman von Infoblox. Read the rest of this entry »


 
 
 

Alle Singles aus München oder alle Freunde, die Fans der TV-Serie „Game of Thrones“ sind: Facebook ermöglicht nun eine viel genauere Suche. Das kann aber gefährlich werden – wenn man sich nicht schützt.
„Graph Search“ oder „Social Graph“ soll es Nutzern einfacher machen, gemeinsame Interessen zu entdecken. Die Facebook-Suche ist nun auch in Deutschland verfügbar – zurzeit aber nur auf Englisch. Sie soll auch auf Deutsch kommen, es ist aber noch offen, wann das sein wird. Mitglieder des Sozialen Netzwerks sollten deshalb die Informationen in ihrem Profil überprüfen, raten Datenschützer der Electronic Frontier Foundation (EFF).

Die Suche funktioniert bisher nur auf Englisch und ist auch in Deutschland nur für Nutzer verfügbar, die US-amerikanisches Englisch als Sprache eingestellt haben. Man findet nur das, was die Facebook-Freunde auch geteilt haben. Auf die Suche nach „Restaurants, die meinen Freunden gefallen“ gibt es zum Beispiel nur eine Antwort, wenn die Freunde bei einer entsprechenden Fanseite „Gefällt mir“ geklickt oder etwas zu einem Restaurant geschrieben haben. Facebook will die Suche weiter ausbauen. Read the rest of this entry »


 
 
 

Streiks: Warum das Amazon-Modell hier nicht funktioniert


Posted on: Juli 17th, 2013 by linkhero
 
Der Arbeitskampf zwischen dem Onlinehändler Amazon und seinen deutschen Mitarbeitern spitzt sich zu. Die Streiks stellen mittlerweile das Geschäftsmodell der Amerikaner in Deutschland in Frage. Innerhalb eines Monats haben Hunderte Mitarbeiter an zwei der acht Logistikzentren von Amazon in Deutschland vier Mal gestreikt.
 
Die Angestellten im hessischen Bad Hersfeld und im sächsischen Leipzig wollen einen Tarifvertrag, der sich an der Bezahlung im Handel orientiert, und den damit verbundenen Sicherheiten wie Lohnuntergrenzen oder Urlaubsgeld. Am Montag und Dienstag hatten rund 1300 Angestellte ihren Arbeitsplatz verlassen – der längste Streik bisher, wie die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di erklärte.

Amazon weigert sich, mit der Gewerkschaft zu verhandeln. Der Einzelhändler sagt, seine Gehälter seien fair und die Streiks – die ersten in der 15-jährigen Geschichte von Amazon in Deutschland – hätten bisher wenig Einfluss auf die Geschäfte gehabt. Read the rest of this entry »


 
 
 

Agent: Neue Smartwatch wird drahtlos geladen


Posted on: Juli 11th, 2013 by linkhero
 

 

Die Smartwatch Agent wird nicht per USB, sondern drahtlos aufgeladen, wenn ihr Akku zur Neige geht. Außerdem arbeitet sie mit einem stromsparenden Prozessor, kann Apps abspielen und funktioniert mit iPhones, Android-Geräten und Windows Phone 8.

Die Entwickler der Smartwatch Agent, die die Uhr über Kickstarter finanzieren, versuchen, die Probleme der ersten Generation der schlauen Uhren zu umgehen. Dazu soll vor allem das Laden des Akkus vereinfacht werden. Während der Uhrenbesitzer bislang seinen Zeitmesser per USB laden musste, geschieht das bei der Agent drahtlos per Qi Wireless einfach durch Auflegen auf eine Ladeschale. Read the rest of this entry »


 
 
 

Kinect für Windows: Xbox-One-Sensor kommt 2014 auch für PC


Posted on: Juli 8th, 2013 by linkhero
 

 

Microsoft hat nun offiziell angekündigt, dass ein verbessertes Kinect für Windows ab 2014 verkauft werden wird. Der Sensor wird technisch dem der Spielekonsole Xbox One entsprechen.

Das neue Kinect soll eine bessere Auflösung der Farbkamera und eine deutlich bessere Eignung als berührungsloses Eingabegerät bieten. Sowohl die für Ende 2013 angekündigte Xbox One als auch der PC sollen damit selbst kleine Handgelenksdrehungen, die Körperposition und -form, Gesichtszüge und sogar die Falten in der Kleidung erkennen können. Möglich wird das unter anderem durch ein genaueres Skeletal Tracking; es können mehr Punkte und bis zu sechs Personen auf einmal verfolgt werden. Read the rest of this entry »


 
 
 

Smartphones: So surfen Sie im Ausland günstig im Internet


Posted on: Juli 7th, 2013 by linkhero
 
Dank Tablet-PCs, Smartphones und Notebooks können Sie auch während des Urlaubs im Internet surfen. Das kann im Ausland jedoch recht schnell sehr teuer werden. Wie Sie die Fallstricke umgehen.

E-Mails schreiben, Fotos zu Facebook hochladen und an die Familie schicken, Nachrichtenseiten abrufen oder den Kontostand checken: Dank Smartphones, Tablet-PCs und handlichen Notebooks surfen Sie auch während des Urlaubs im Internet. Read the rest of this entry »


 
 
 

Berlin, 4. Juni 2013 – Im Rahmen einer Studie von Dr. ZitelmannPB zur Nutzung von Social Media in der Immobilienbranche wurden die Facebook-Auftritte von 81 Unternehmen analysiert: Sieger ist die Seite von ImmobilienScout24. Der Auftritt punktet durch die größte Fangemeinde, einen hohen Anteil an aktiven Nutzern und die schnelle Reaktionszeit bei User-Anfragen.

Bei der Analyse durch Dr. ZitelmannPB wurden 81 Facebook-Seiten nach verschiedenen Qualitätsmerkmalen untersucht. Ein Kriterium war die Größe des Netzwerkes, das die Seiten-Betreiber aufbauen konnten. Die Fanpage von ImmobilienScout24 verfügt zum Testzeitpunkt über 70.544 „Gefällt mir“-Angaben von Facebook-Nutzern (aktuell 95.469) und ist damit Spitzenreiter in der gesamten Immobilienbranche. Laut den Studienergebnissen liegt der Durchschnitt bei 2.631 „Likes“ pro Immobilienunternehmensseite. Read the rest of this entry »


 
 
 
Die US-Regierung kann offenbar direkt auf die Server aller großen Internetkonzerne zugreifen und so Daten von Nutzern holen, von E-Mails bis Bewegungen. Obama wird täglich darüber berichtet.

Der US-Geheimdienst NSA und die Bundespolizei FBI zapfen nach Informationen der „Washington Post“ direkt die zentralen Rechner von fünf Internet-Firmen an – mit deren Zustimmung. Den Zeitungen zufolge extrahieren die NSA- und FBI-Fahnder Audio, Video, Fotos, E-Mails- Dokumente und Verbindungsdaten, um Kontakte und Bewegungen einer Person nachzuvollziehen. Read the rest of this entry »


 
 
 

Datenrettung von einem nicht startfähigen Windows-PC


Posted on: Juli 2nd, 2013 by linkhero
 

Wieder und wieder ist es so, dass gerade in diesem Fall der Zugang auf Dateien keinesfalls möglich ist, für den Fall, dass man sie am dringendsten benötigt. Vielmals, wie in jenem Kasus ging das Ganze harmlos ab. Die Datenrettung konnte die Dateien zurückführen, aber hätte man sich die Ausgabe sparen können, wenn es ein neues Backup gegeben hätte. Auf dieser gibt es wesentlich mehr Informationen zu dem Themengebiet  Read the rest of this entry »


 
 
 

Trendnet: Per USB 3.0 bis zu sechs Displays am Rechner


Posted on: Juli 1st, 2013 by linkhero
 

Ein Adapter macht aus einem USB-3.0-Anschluss einen HDMI-Ausgang, über den maximal 2.048 x 1.152 Pixel ausgegeben werden können. Das ermöglicht den Anschluss von bis zu sechs Displays an Rechner.

Mit Hilfe des Adapters TU3-HDMI lässt sich ein Display an den Rechner über USB 3.0 anschließen. Das Kabel wird an der einen Seite an einem USB 3.0-Anschluss eingesteckt und hat auf der anderen Seite einen HDMI-Ausgang. Daran können Displays in Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 oder 2.048 x 1.152 Pixeln betrieben werden. Read the rest of this entry »


 
 
 

Microsoft entwickelt Touch-Support für Google-Browser Chrome


Posted on: Juli 1st, 2013 by linkhero
 

Um sein flexibles Interface für Zeigerereignisse über Internet Explorer 10 und Windows 8 hinaus zu verbreiten, wollen Microsofts Programmierer bei seiner Implementierung in den Google-Browser Chrome helfen. Ein Zeiger ist dabei “ein beliebiger Kontaktpunkt auf dem Bildschirm”. Es kann sich um eine Maus, einen Finger oder einen Stift handeln, so dass auch Toucheingaben in der gleichen Weise behandelt werden. Read the rest of this entry »


 
 
 

 

Wer heute Soldat ist, ist mit dem Netz aufgewachsen und füllt es mit eigenem Erleben. Armeen ist das nicht recht, dabei nutzen sie das Netz für sich.

Sascha Stoltenow ist ausgebildeter Fallschirmspringer. Als Offizier war er in Kroatien im Einsatz, in Bosnien-Herzegowina und im Kosovo. Zwölf Jahre diente er in der Bundeswehr. Heute ist er Special Staff Sergeant der IDF, der Israel Defense Forces.

Der Ex-Soldat Stoltenow macht mit bei IDF Ranks, einer Art Online-Game der israelischen Armee. Das belohnt Aktivitäten auf den Websites und Plattformen der Armee mit Punkten: Mit jedem gelesenen Eintrag, jedem Like oder Kommentar kommt man dem nächsthöheren Dienstgrad näher – bis zum Chief of Staff. Read the rest of this entry »